Aktuelles aus der VG

>  Öffnungszeiten Bürgerbüro

>  Stellenausschreibung

>  Blog zur Gebietsreform

          

   

Stelle: Sachbearbeiter/in Personal
Behörde: Verwaltungsgemeinschaft „Südliches Saaletal“ Einsatzort: Kahla
Vertragsart: unbefristet
Anstellungsart Vollzeit
Gehalt: Eingruppierung nach den Bestimmungen des TVöD (VKA)
Bewerbungsfrist: 28.07.2017
Ansprechpartner: Herr Strümpfler Bahnhofstraße 23 07768 Kahla, E-Mail: hauptamt@vg-suedliches-saaletal.de
Bewerbungsanschrift VG „Südliches Saaletal“ Bahnhofstraße 23 07768 Kahla
  Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens zum 28. Juli 2017 an:
VG „Südliches Saaletal“ Stichwort: „Sachbearbeiter/in Personal“ Bahnhofstraße 23 07768 Kahla
Digital eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen.
Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.
Detailbeschreibung:  
In der Verwaltungsgemeinschaft „Südliches Saaletal“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle Sachbearbeiter/in Personal am Dienstort in Kahla zu besetzen.
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- von der Einstellung über Betreuung bis Beschäftigungsende von Tarifangestellten
- von der Ernennung über Betreuung bis Dienstende von hauptamtlichen Beamten und kommunalen Wahlbeamten
- Durchführung und Gestaltung der Ausbildung von Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten
- Erfassung und Planung personeller Ressourcen
- Unterstützung der Geschäftsleitung bei Fragen des Personalwesens und bei Stellenbesetzungsverfahren
Folgende Voraussetzungen werden zwingend erwartet:
- erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder Abschluss des Fortbildungslehrgangs I
Von Vorteil sind weiterhin:
- mehrjährige Berufserfahrung im Personalwesen
- Kenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
- sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik
- Besitz der Führerscheinklasse B

Darüber hinaus werden von den Bewerberinnen/Bewerbern ein hohes Maß an Selbständigkeit bei der Aufgabenerfüllung, Teamfähigkeit, Gesprächsführungskompetenz sowie Einsatzbereitschaft und Flexibilität erwartet.
Die Einstellung als Tarifbeschäftigte/r erfolgt die Eingruppierung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (VKA).
Eine Vollzeitbeschäftigung wird angestrebt. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist die Tätigkeit auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet.
Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den Maßgaben des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.
   
-> Stellenausschreibung als PDF