Aktuelles aus der VG

>  Informationen zur Landtagswahl  -  Online-Beantragung Wahlschein
am 05.10.2019 (Samstag)
Bürgerbüro geschlossen

als Ersatz:  am 12.10.2019 Bürgerbüro geöffnet
>  Annahme von Baum- und Strauchschnitt im November  (PDF)
>  Stellenausschreibung Verwaltungsmitarbeiter/in  (PDF)
>  Stellenausschreibung Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r  (PDF)
>  Öffnungszeiten Bürgerbüro  ACHTUNG!  Anmeldeschluss jeweils 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit
>  Bekanntmachung über die Festsetzung der Grund- und Hundesteuer 2019

 

Öffentliche Bekanntmachung zur Grund- und Hundesteuer


für folgende Gemeinden:

Altenberga, Bibra, Bucha, Eichenberg, Freienorla, Großeutersdorf, Großpürschütz, Gumperda, Hummelshain, Kleineutersdorf, Laasdorf, Lindig, Milda, Reinstädt,
Rothenstein, Schöps, Seitenroda, Sulza, Zöllnitz und der Stadt Orlamünde


Hiermit erfolgt die Festsetzung der Grundsteuer gemäß § 27 Abs.3 Grundsteuergesetz und der Hundesteuer gemäß Hundesteuersatzung der jeweiligen Gemeinde
durch öffentliche Bekanntmachung für diejenigen Steuerschuldner, die für das Jahr 2019 die gleiche Grund- und Hundesteuer wie im Vorjahr zu entrichten haben.


Für Steuerschuldner treten mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung die gleichen Rechtswirkungen ein, als ob ihnen an diesem Tage
ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.


Diejenigen Steuerzahler, bei denen sich Änderungen ergeben haben bzw. ergeben werden, erhalten pro Objekt einen neuen Steuerbescheid.

Den Grundstückseigentümern bzw. den Haltern von Hunden, die zum 01.01.2019 erstmalig grund- oder hundesteuerpflichtig sind, werden Bescheide für die im Jahr
zu zahlende Grund- und Hundesteuer zugesandt. Voraussetzung ist, dass vom Finanzamt Jena bereits ein Einheitswert- und Grundsteuermessbescheid
ergangen ist bzw. dem Steueramt Grundsteueranmeldungen vorliegen.


Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Festsetzung der Grund- und Hundesteuer kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der VG „Südliches Saaletal“, Bahnhofstr. 23, 07768 Kahla, schriftlich einzureichen oder zur Niederschrift zu erklären. Ein Widerspruch in elektronischer Form ist aufgrund fehlender technischer Voraussetzungen nicht möglich.



Kahla, den 03.01.2019